Veröffentlichungen

Neuerscheinungen 2012: Schriftenreihen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften

Am 12. Mai 2012 wurde in Steinfeld (Band 104) der „Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften“ unter dem Titel „Der Westwall in der Südpfalz“, herausgegeben von Rolf Übel und Oliver Röller vorgestellt.
Und am 17. Oktober 2012 folgte als Heft 4 der „Kleinen Schriftenreihe der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften“ die Publikation „Das Wohl des Einzelnen und des Allgemeinen zu befördern – Die Physikalisch-ökonomische Gesellschaft und die Kameral-Hohe-Schule im späten 18. Jahrhundert in Kaiserslautern“ anlässlich der Tagung „Wissensdialog und Wissenstransfer im 18. und 21. Jahrhundert“.

Start 2011: Veröffentlichungsreihe Neue Medien

Mit der „Flora der Pfalz“, herausgegeben von Walter Lang und Peter Wolff, hat die Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften die Veröffentlichungsreihe „Neue Medien“ eröffnet. Der als CD-ROM publizierte Verbreitungsatlas der Farn- und Blütenpflanzen für die Pfalz und ihre Randgebiete stellt zugleich eine wesentlich erweiterte Neubearbeitung des in Buchform 1993 erschienenen Grundlagenwerkes gleichen Titels dar.

Eine weitere CD-ROM hat die Pfälzische Gesellschaft auf ihrer Geo-Tagung in Bad Dürkheim vorgelegt. Ulrich H. J. Heidtke behandelt darin die „Mineralien der Pfalz und ihrer Randgebiete“.